VERGESSENE.DE.TL
  Renault 30
 

 

 


Der Renault 30


Copyright © 2001-2009 www.Renault25.cz, Renault 25 CLUB



Mein Renault 30, Gott hab ihn seelig. Was war ich in das Auto verliebt, bis er an einem roten Volvo 760 zerschellte. Ich war zwar nicht Schuld, aber der 30-er nicht mehr zu retten. Mein erster Wagen war ein Reanult 4 F6 Kombi. Und mein Vater fuhr den Renault 30 TX Baujahr 1983. Mir spannte sich das Hemd über die Brust wenn ich mit Papas 30-er fahren durfte. Sechs Zylinder V-Motor, 143 PS, Automatik, Tempomat, EFH, elektrisches Schiebedach, automatisch dem Straßenniveau anpassende Hauptscheinwerfer und , und, und...... und ein Sitzkomfort, wie im Wohnzimmer, samtweiche Straßenlage, wie ein Rolls Royes. Für mich das beste, was Renault je gebaut hat. Das überzeugte auch den französischen Staatspräsidenten Francois Mitterand, der ihn als Staatslimousine fuhr.

Eigentlich wollte Renault mit einem Achtzylinder Anfang der Siebziger in die Oberklasse einsteigen, aber da machte die Ölkrise diesen Plänen 1974 ein jähes Ende.m So ließ man 2 Zylinder weg und präsentierte als Nachfolgemodell vom erfolgreichen R 16 im drauf folgenden Jahr 1975 den R 30 TS. Diesem folgte später noch der TX mit Einspritzanlage und wurde mit einer Innenraummodifizierung fast unverändert bis 1984 gebaut. Ich würde gerne heute noch einen fahren, aber es ist schwierig dran zu kommen, denn das waren die Renaults, die noch fürchterlich mit Rost zu kämpfen hatten. Tja und bei den heutigen Spritpreisen muß man auch tief in die Tasche greifen. Im Stadtverkehr ist man bei der Vergaserversion mit gut 20 Litern dabei. 



Mehr über die Geschichte von Renault gibt es hier:

Logo Renault

 

 

 
  Diese Seite haben besucht 94088 Besucher (274330 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=